Sie sind hier: Startseite > Schnell abnehmen > Gesund abnehmen

Gesund abnehmen mit Erfolg

Kostenlos abbnehmen


Sie wollen gesund abnehmen?

Das Geheimnis der gesunden Gewichtsreduktion sehr einfach - mehr Bewegung, weniger Essen. Dies ist die Wahrheit, auch wenn Sie diese nicht mehr hören können.
Gesund abnehmen bedeutet allerdings nicht, dass Sie von einem Tag auf den anderen sportliche Höchstleistungen vollbringen müssen oder drastische Abmagerungskuren starten sollen. Das Gegenteil ist der Fall: Versuchen Sie, langfristig zu planen. Ihrem Körper bekommt eine langsame Umstellung am Besten. Das gilt sowohl bei der Ernährung als auch beim Körpertraining.

Wenn Sie seit Jahren keinen Sport mehr getrieben haben, sollten Sie nicht aus dem Haus stürzen, um einen langen Dauerlauf zu machen. Dies tut bei Ihrem Gewicht sicher Ihren Gelenken nicht gut und entspricht nicht unbedingt gesund abnehmen zu wollen.
Ein Beispiel für die langsame Steigerung der körperlichen Aktivitäten war unser ehemalige Außenminister Fischer. Er begann, um abzunehmen, ganz langsam sein Laufpensum zu erhöhen. Mit jedem Kilogramm Gewicht welches er verlor, konnte er seine Laufstrecke erweitern. Leider hat er wohl wieder damit angefangen seine alten Gewohnheiten zu pflegen. Zumindest läßt sein heutiges Gewicht darauf schließen.
Lassen Sie es also langsam angehen. Stellen Sie sich einen Bewegungsplan zusammen und verfolgen Sie Ihr Ziel konsequent. Wenn Sie es gewohnt waren, viel zu essen, müssten Sie bei einer Radikaldiät sehr viel hungern. Auch hier gilt deshalb: Stellen Sie Ihre Ernährung langsam um.
Selbst kleinere Spaziergänge oder andere moderate Bewegungsformen reduzieren Ihr Gewicht langfristig und Sie werden gesund abnehmen. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass Sie dies regelmäßig tun. Wenn Sie täglich nur zwei bis drei Kilometer mehr als üblich gehen, verlieren Sie bei gleich bleibender Ernährung ein ganzes Kilo pro Monat.

Gesund abnehmen bedeutet, dass Sie die zahlreichen Tipps auf dieser Web-Seite teilweise oder komplett umsetzen. Je mehr Tipps Sie umsetzen, desto zügiger werden Sie abnehmen.

Nachfolgend ein Tipp aus dem Programm, der Ihnen nicht nur hilft gesund abzunehmen, sondern auch ihren gesamten körperlichen Gesundheitszustand verbessert.

Fletschern

Wer schlingt genießt nicht!

Kauen....kauen....kauen oder fletschern.

Der amerikanische Geschäftsmann Horace Fletcher war schwer krank.
Sein Körper war geschwächt und von Schmerzen gepeinigt.
Er konsultierte die besten Ärzte, jedoch ohne jeglichen Erfolg.

Auf der Suche nach Hilfe überprüfte er auch seine Eßgewohnheiten.
Wie die meisten stressgeplagten Menschen war auch er ein Schlinger. Die Nahrung wurde nicht zerkaut, sondern nach grober Zerkleinerung geschluckt. Nachdem er dies festgestellt hatte, begann er jeden Bissen mindestens 40x zu kauen.
Dies führte dazu, dass seine Schmerzen weniger wurden, sein Gesamtbefinden sich wesentlich verbesserte und wie er schreibt, seine Gesundheit zurückkehrte.
Natürlich nahm er dabei auch ab und erreichte sein Normalgewicht.
Ohne, dass er eine bestimmte Diät einhielt, ohne Medikamente,
alleine durch eine derart einfache Maßnahme wurde Mr. Fletscher also gesund?

Unmöglich?
Ein Wunder?
Trifft nicht auf Sie zu?


Ein Vorschlag

Kauen Sie jeden Bissen ab sofort mindestens 20-30 mal.
Zählen Sie zunächst mit.

Um Ratschläge zu verstehen, muss man um die Zusammenhänge wissen.
Wer dann um die Dinge weiß, dieses Wissen aber nicht nutzt, handelt leichtsinnig
und überlässt sein Leben dem Zufall.

Wie war das noch?
Wissen bedeutet Macht!
Aber besser noch:
Angewandtes Wissen bedeutet Erfolg!
Macht z.B. über Ihr Übergewicht auf dem Weg zum Normalgewicht.

Was hat Mr. Fletscher oder jetzt auch Ihnen, zu einem gesünderen Leben verholfen?
Welche Wirkprinzipien werden durch das ausgiebige Kauen angesprochen?

Mr. Fletscher hat über das intensivere Zerkleinern der Speisen zunächst einmal die Nahrungsmenge insgesamt begrenzt. Dadurch kam es zu einer allgemeinen Entlastung und Entschlackung des Gesamtstoffwechsels.

Weiterhin hat er aber auch seine Nahrung bewusster zusammengestellt.
Er hat z.B. auf Fette weitgehend verzichtet. Fette sind der Hauptgrund für das Übergewicht.
Wussten Sie, dass ein Gramm Fett 9 Kcal. enthält? Ein Gramm Kohlehydrate enthält dagegen nur 4 Kcal.
Haben Sie schon einmal den Ekel verspürt, wenn Sie intensiv auf Fett herumkauen?
Nein? Dann schlingen Sie in Zukunft nicht mehr und Sie werden es erleben.

Über das intensive Zerkauen der Speisen werden ja verstärkt Aromastoffe freigesetzt. So wird der Geschmack der Speisen wesentlich intensiver erlebt. Dies bedeutet bei wohlschmeckenden Speisen einen deutlichen Lustgewinn.

Andererseits können Nahrungsmittel, die von uns nicht vertragen werden, allein über den Geschmack ausgesondert und damit vermieden werden.
Ein interessanter Aspekt, wenn man berücksichtigt, daß die Ursache vieler Erkrankungen eine allergische Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel sein kann. Dies haben Untersuchungen eindeutig belegt.
Sie werden noch Gelegenheit haben über dieses Thema mehr zu erfahren.

Sie suchen ein homöopathisches Abnehmmittel?
Hier finden Sie eine von mir entwickelte Rezeptur >> Homöopathisches Mittel zum Abnehmen

Übrigens:
Gründliches Kauen bedeutet Schwerstarbeit für Ihre Kiefermuskulatur.
Arbeit verbraucht Energie und führt auch zur Ermüdung des Muskels. Dies wiederum ist ein zusätzliches Signal,
mit dem Essen aufzuhören.
Gründliches Kauen kostet auch Zeit.
Wussten Sie, dass ca. 20 Minuten vergehen, bis Ihr Hungerzentrum erkennt, dass wieder Energie zugeführt
wurde und sich bei Ihnen ein Sättigungsgefühl einstellt?
Diese Zeit verlängert sich deutlich, wenn Sie schlecht gekaute Nahrung ihrem Verdauungssystem zuführen.
Warum dies so ist, werden Sie noch erfahren.

Ihr neues Geschmackserlebnis!

Bewerten Sie in den nächsten Tagen die einzelnen Speisen nach der Intensität des Wohlgeschmacks.
Jeden Bissen dabei mindestens 20-30 x kauen. Zählen Sie am Anfang in Gedanken mit.

Aus Hr-online geliehen.
Wer lange kaut, bleibt schlank

Wer richtig kaut, leidet zudem seltener an Verdauungsbeschwerden wie Sodbrennen oder Blähungen. Und bleibt sogar schlanker, sagt Lisa Loewenthal: "Kauen hat auch eine Wirkung auf die Insulinausschüttung, auf die Insulinproduktion. Das bedeutet nämlich letztlich eine Vorbeugung gegen Diabetes und auch vor Übergewicht." Das von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttete Insulin ist wichtig, damit der Zucker aus der Nahrung überhaupt in die Zellen aufgenommen werden kann. Insulin ist also der Schlüssel, der dem Zucker die Zellentür öffnet. Je besser aber der Zucker durch sorgfältiges Kauen schon in seine Bestandteile zerlegt ist, umso weniger Insulin wird benötigt. Braucht der Körper bei den Mahlzeiten weniger Insulin, kommt es seltener zu starken Blutzuckerschwankungen. Weil der Blutzucker weniger schwankt, haben wir auch noch weniger Hunger.

Vorteile des fletscherns!

Benutzerdefinierte Suche

IMPRESSUM

Schnell abnehmen

Gesund abnehmen

Suchen nach

Allgemein